Der Rheinisch-Bergische Kreis unterhält eine ständig besetzte Feuer- und Rettungsleitstelle für den Feuerschutz und Rettungsdienst.

Alle Einsätze der Feuerwehren und des Rettungsdienstes des Rheinisch-Bergischen Kreises werden zentral über die Notrufnummer 112 entgegengenommen und von dieser koordiniert. Desweiteren nimmt die Feuer- und Rettungsleitstelle auch die bundeseinheitliche Rufnummer für Krankentransportwagen (KTW) 19222 entgegen.

Alle ein- und ausgehenden Gespräche (Notrufe, Krankenwagenbestellungen, Funk, diverse Direktleitungen) werden über die Leitstelle abgewickelt.

 

 

 


Personal


Die Durchschnittswachstärke in einer 24-Stunden-Schicht beträgt 5 Mann sowie der Leiter der Leitstelle oder sein Vertreter im Tagesdienst.

Die Disponenten der Feuer- und Rettungsleitstelle sind alle ausgebildete Feuerwehrbeamte mit der abgeschlossenen Ausbildung BmD(F) (Führungslehrgang für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst). Sie alle sind geprüfte Hauptbrandmeister und Rettungsassistenten (gem. RettG) und versehen auch noch Dienste im Feuerwehr-Einsatzdienst sowie Rettungsdienst.

 

 

 

 

 



Technik

Mit dem Umzug in den Neubau der Feuer- und Rettungswache Nord in Bergisch Gladbach (Ende 1999) wurde auch neue Funk- und Leitstellentechnik beschafft. Nach einer europaweiten Ausschreibung entschied man sich für die Firma eurofunk Kappacher GmbH aus Österreich.

Das gesamte Funknetz des Rheinisch-Bergischen Kreis wurde auf den modernen Gleichwellenfunk umgestellt und das Alarmierungssystem digitalisiert.
 

 

 

 

 




Disponentenplätze

In der Feuer- und Rettungsleitstelle der Rheinisch-Bergischen Kreises befinden sich 4 gleichwertige Disponentenplätze.
Der Arbeitsplatz besteht aus je einem Monitor für Einsatzerfassung, ein Monitor Fahrzeugstatusübersicht und ein Monitor mit Stadt- bzw. Gemeindekarten.
 

 

 

 

 





Bildschirme

Bei Bedarf kann jeder Bildschirminhalt des Leitstellensystems (z. B. Statusübersicht der Fahrzeuge oder Einsatzprotokoll) per Videobeamer an eine Wandfläche projiziert werden.
 

 

   

  

 

 

 

 

 




Anschrift

Feuer- und Rettungsleitstelle
des Rheinisch-Bergischen Kreises

Paffrather Straße 175
51465 Bergisch Gladbach

Telefon 0 22 02 / 2 38 - 0